Wen möchten Sie versichern?
Erwachsene
Kind

Warum benötige ich eine Zahnzusatzversicherung?

Seit dem 01.01.2005 wird von der GKV für Zahnersatz nur noch ein befundbezogener Festzuschuss von 50% bis 65% der Regelversorgung übernommen. Die Regelleistung (Kassenleistung) muss ausreichend, wirtschaftlich und zweckmäßig sein (z.B. eine Nicht-Edel-Metall-Krone). Wenn Sie aber aus ästhetischen Gründen eine über die Regelversorgung hinausgehende gleichartige Versorgung (z.B. eine keramisch vollverblendete Krone) oder eine von der Regelversorgung abweichende andersartige Versorgung (z.B. Implantat statt einer Krone) wünschen, entstehen teils hohe Restkosten. Mit der passenden Zahnzusatzversicherung können Sie diese Kosten senken.

Wo bekomme ich einen kostenlosen Vergleich und eine Beratung?

Ihre neue Zahnversicherung muss zu Ihren Ansprüchen passen. Diese setzen sich aus Ihrem Alter, Gesundheitszustand Ihrer Zähne, den Bedingungen der Versicherer und Ihren persönlichen Anforderungen an Ihren neuen Zahntarif zusammen. Unsere Beratung ist kostenlos für Sie, daher nutzen Sie gerne auch unsere Hotline für Ihre Fragen.

Aktuelles zum Thema Krankenzusatzversicherung

Datum: 01.08.2020 | Kategorie: Vorsorge

Homeoffice – Wie sogar Sportmuffel gesund bleiben

Zu Hause bleiben, heißt auch viel zu sitzen. Das schadet der Gesundheit. Dabei reichen wenige Minuten Bewegung pro Tag schon aus Mit dem Auto zur Arbeit fahren und im Büro wieder sitzen. Das sorgt für wenig Bewegung im Alltag. Durch die Kontaktbeschränkungen haben sogar viele das Büro im Schlafzimmer aufgebaut und müssen nur morgens vom […]


Berufsunfähig wegen Krebs: Frauen trifft es öfter und früher
Datum: 02.06.2020 | Kategorie: Vorsorge

Berufsunfähig wegen Krebs: Frauen trifft es öfter und früher

Frauen werden häufiger und bereits in jüngerem Alter aufgrund von Krebs berufsunfähig. Bei Männern hingegen steigt der Anteil von Krebs als Ursache einer Berufsunfähigkeit erst ab 51 Jahren deutlich an. Dies zeigt eine Auswertung des Bestands von BU- Leistungsempfängern von Swiss Life Deutschland. Von Berufsunfähigkeit aufgrund von Krebs sind Frauen häufiger und bereits in jüngeren […]


Ärztin im Krankenhaus
Datum: 23.04.2020 | Kategorie: Vorsorge

30 Prozent weniger Patienten in der Kardiologie – Ärzte werden stutzig

In der Corona-Krise kommen nur noch wenige Patienten mit akuten anderen Leiden in deutsche Kliniken. Da niemand an einen plötzlichen Einbruch der Schlaganfall-Zahlen glaubt, beschleicht die Mediziner eine böse Vorahnung. Mediziner und Krankenhäuser beobachten in der Corona-Krise einen beunruhigenden Trend. Wohl aus Angst vor einer Infektion kommen sehr viel weniger Patienten mit akutem Behandlungsbedarf in […]